Die Zahnfarbe eines jeden Menschen ist unterschiedlich – vor einem Bleaching Zahnfarbenskala betrachten



Es kann nicht von einer einheitlichen Zahnfarbe gesprochen werden, sondern jeder Mensch hat seine ganz eigene Zahnfarbe, welche durch die unterschiedlichsten Faktoren (chemisch, biologisch oder mechanisch) entstanden sein können. Interessant hierbei ist es, dass sogar innerhalb eines Gebiss die Farbe von einzelnen Zähnen stark variieren kann. Auch verändert sich die Zahnfarbe eines jeden Menschen im Laufe des Lebens. Die Zahnfarbe variiert in einem Bereich von weiß bis hinein ins gelbliche, wobei gelbe Zähne nicht direkt bedeuten, dass die Zahnpflege vernachlässigt wird. Bedacht werden sollte ebenfalls, dass die Zahnfarbe auch erblich bedingt sein kann. Für die Funktion der Zähne spielt Zahnfarbe keine Rolle, einzig und alleine der ästhetische Faktor sorgt dafür, dass viele Menschen über ein Bleaching der Zähne nachdenken.


Mit Hilfe einer Zahnfarbe Skala haben Zahnärzte die Möglichkeit zum einen die aktuelle Zahnfarbe zu bestimmen und dem Patienten eine mögliche Vorauswahl zu zeigen, welche Veränderung der Zahnfarbe durch ein Zähne Bleaching stattfinden kann. Alternativ vor allem bei Veränderung der Zahnfarbe durch Verfärbungen, welche beispielsweise durch Tee oder Kaffee verursacht werden, kann auch eine professionelle Zahnreinigung zumindest den Urzustand der Zahnfarbe wiederherstellen. So findet durch solch eine Zahnreinigung keine Zahnaufhellung statt, sondern es werden nur die Beläge auf den Zähnen durch verschiedenste Techniken entfernt. Nicht selten reicht solch ein Vorgehen bereits aus, um wieder ein strahlendes Lächeln mit sauberen Zähnen zaubern zu können.

Die passende Zahnfarbe beim Bleaching finden

Wichtig ist es die passende Zahnfarbe für jeden Typ zu finden. So sieht es in vielen Fällen optisch überhaupt nicht gut aus, wenn bei einem Bleaching eine viel zu helle Zahnfarbe ausgewählt wird. Der Zahnarzt sollte in solchen Fällen immer beratend zur Seite stehen und dem Patienten eine entsprechende Typberatung geben. In Deutschland decken etwa 20 Zahnfarben einen Großteil der gesamten Bevölkerung ab. Frauen haben meist deutlich hellere Zähne als Männer und jüngere Menschen deutlich hellere Zähne als ältere Menschen.

Helligkeitsstufen der Zahnfarbe

Die Farbe der Zähne bzw. deren Helligkeitsstufe wird mit Buchstabencodes angegeben, welche im Folgenden von B1 bis C4 grafisch dargestellt werden.

B1
A1
B2
C1
A2
D2
C2
D3
B3
A3
C4

Bei der Farbdarstellung der Grafiken zur Zahnfarbe sollten Sie bedenken, dass die Farben durch die Darstellung im Browser verzehrt sein können. Eine völlig weiße Farbe vergleichbar mit weißer Keramik ist durch eine Zahnaufhellung nicht möglich. Hier müssen Veneers über die eigentliche Zähne geklebt werden. Alternativ sollte immer noch eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch genommen und erst danach entschieden werden, ob für ein Bleaching bei der vorhandenen natürlichen Zahnfarbe überhaupt eine Notwendigkeit besteht.