Welche Möglichkeiten bietet einem das Laser Zahnbleaching?



Immer mehr Menschen entscheiden sich auch kosmetischen und ästhetischen Gründen für eine Zahnaufhellung. So geraten die verschiedenen Bleaching Methoden immer mehr in das Interesse von Patienten, die mit ihrer aktuellen Zahnfarbe nicht mehr zufrieden sind. Die Laser Bleaching Methode ist ein Verfahren beim In-Office-Bleaching, bei dem Laser zum Einsatz kommen. Die verschiedenen Bleaching Methoden aufwendige Kronen oder Veneers um wieder ein zu einem Lächeln mit gesunden und weißen Zähnen zu gelangen.


Laser Bleaching hat viele Vorteile

Im Gegensatz zum Home-Bleaching stellt sich beim Laser-Bleaching sehr schnell der gewünschte und sichtbare Erfolg ein. Die Wirkung bei einem Laser-Bleaching ist besonders nachhaltig. Einer der herausragenden Vorteile beim Laser-Bleaching ist, dass diese Methode ohne Laborvorbereitungen durchgeführt werden kann und dass ein Laser-Bleaching schnell vom behandelnden Zahnarzt durchgeführt werden kann. Weiterhin handelt es sich beim Laser-Bleaching um ein besonders schonendes und schmerzfreies Bleaching Verfahren.

Innerhalb von nur ein bis zwei Stunden kann bei einem Laser Bleaching eine Zahnaufhellung von bis zu 10 Farbstufen erreicht werden. Grundsätzlich sei hier aber auch erwähnt, dass eine Zahnaufhellung niemals heller ausfallen wird, als die natürliche Grundfarbe eines Zahnes.

Was geschieht bei einem Laser-Bleaching?

Nach einer Untersuchung der Zähne und einer professionellen Zahnreinigung wird das Zahnfleisch des Patienten mit einem Zahnfleischschutz versehen. Im Anschluss daran trägt der Zahnarzt das Bleaching Gel auf die verfärbten Zähne. Durch die Laserlampe wird der Bleachvorgang beschleunigt, sodass bereits nach kurzer Zeit eine sichtbare und lang anhaltende Zahnaufhellung zu sehen ist. Da die Wirkstoffkonzentration des Bleichmittels beim Laser Bleaching sehr hoch ist, und entsprechende Lasergeräte nur beim Zahnarzt vorhanden sind, wird diese Behandlung nur in einer Zahnarztpraxis durchgeführt.

Nachbehandlung bei einem Laser-Bleaching

Nach etwa einer Woche nach dem Laser-Zahnbleaching vereinbart der Zahnarzt einen Kontrolltermin um das abschließende Ergebnis zu kontrollieren. Ist der gewünschte Effekt noch nicht ganz erziel, kann eine Nachbehandlung notwendig werden. Bei besonders empfindlichen Zähnen ist eventuell eine weitere Maßnahme zur Fluoridierung der Zähne notwendig. Diese Maßnahmen fallen jedoch bei einem Laser-Bleaching weitaus geringer aus, als bei anderen Bleaching Methoden, da Laser-Bleaching kaum zu Veränderungen bei der Zahnhärte sowie zu Rauhigkeiten der Zahnoberfläche führen.

Kosten Laser-Bleaching

Aufgrund der kostspieligen Apparaturen eines Lasergerätes, der professionellen Behandlung durch den Zahnarzt aber insbesondere aufgrund der nachhaltigen Haltbarkeit des Bleichvorganges liegen die Kosten für ein Laser Bleaching höher als die bei einem Home-Bleaching und können mit etwa 600 Euro aufwärts veranschlagt werden.