Home-Bleaching eine Alternative



Bei einem Home-Bleaching ist eine kombinierte Behandlungsmethode zur Aufhellung der Zähne zu verstehen. Die Behandlung erfolgt in Teilen in einer Zahnarztpraxis und in Teilen zu Hause. Somit kann ein Home Bleaching problemlos in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden.


Behandlungsmethode beim Home-Bleaching

Genau wie bei einem In-Office-Bleaching werden zunächst einmal die Zähne bei einem Zahnarzt einer genauen Untersuchung durchgeführt. Am Anschluss werden die Zähne professionell gereinigt und poliert. In die individuell angefertigte Kunststoffschiene wird das Bleichmittel eingefüllt. Die Konzentration des Bleichgels beim Home-Bleaching ist um einiges geringer als bei einem In-Office-Bleaching. Die mit dem Bleichgel gefüllte Zahnschiene wird dann zu Hause an 5 bis zu 7 Nächten getragen. Bei dieser Behandlungsmethode ist eine Aufhellung der Zähne von bis zu vier Farbstufen möglich. Jedoch ist für den Behandlungserfolg die konsequente Mitarbeit des Patienten erforderlich. In der Regel erhält der Patient vom Zahnarzt eine genaue Anweisung zum Behandlungsablauf zu Hause. Für eine Kontrolle der Behandlung setzt der Zahnarzt entsprechende Kontrolltermine fest. So wird sichergestellt, dass keine unerwünschten Nebenwirkungen während der Behandlung auftreten.

Vor- und Nachteile beim Home-Bleaching

Der Vorteil bei einem Home-Bleaching liegt in den günstigeren Kosten gegenüber dem In-Office-Bleaching und der Wiederverwendbarkeit der Zahnschiene, sodass der Bleichvorgang jederzeit problemlos wiederholt werden kann. Darüber hinaus ist die geringere Wirkstoffkonzentration des Bleichmittels schonender für die Zähne. Weiterhin stellt die zeitliche Unabhängigkeit einen Vorteil bei der Home-Bleaching Behandlung dar. Als Nachteil bei einem Home-Bleaching erweist sich die längere Behandlungsdauer für den Bleichvorgang und die notwendig Disziplin beim Tragen der Schiene. Auch kann bei einer falschen Handhabung der Behandlungserfolg ausbleiben. Des Weiteren kann sich das Tragen der Zahnschiene während der Nacht als störend erweisen.

Kosten für ein Home-Bleaching

Zuletzt sei noch erwähnt, dass es sich bei einem Home-Bleaching um eine kosmetische Zahnbehandlung handelt. Aus diesem Grunde werden die Behandlungskosten für diese Maßnahme nicht von den Krankenkassen übernommen. Es ist daher ratsam, die genauen Kosten für ein Home-Bleaching in einem Vorabgespräch mit dem Zahnarzt abzuklären. Als Richtwert für eine Behandlung in der Praxis und zu Hause inkl. Gel und Zahnschiene kann für den Ober- und Unterkiefer ab 250 Euro aufwärts veranschlagt werden.